Datenverlust vorbeugen

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Umgang mit der Software >

Datenverlust vorbeugen

ArchiCrypt Safe ist kein Kinderspielzeug. Verschlüsselte Daten sind unwiederbringlich verloren, wenn das Passwort nicht mehr verfügbar ist.

 

Merken Sie sich das zum Schutz der Daten im Passwort Safe verwendete Passwort gut. Selbst wir als Hersteller der Software sind nicht in der Lage verschlüsselte Daten ohne Kenntnis des Passwortes zu entschlüsseln.

 

Informationen zur Sicherheit und über die eingesetzten Verfahren

 

Automatische Sicherungskopien (Backups)

 

Der Safe legt bei jedem Öffnen eines Safes eine Sicherheitskopie an. Die Sicherheitskopie wird im Verzeichnis der Safe Datei angelegt.

 

Sicherungen tragen den gleichen Namen wie der Safe zu dem sie gehören, gefolgt von einer Nummer in Klammern und der Dateiendung bacxml.

 

BEISPIEL:
Safe Datei

D:\Daten\MeinPasswortSafe.acxml

Automatische Sicherung:

D:\Daten\MeinPasswortSafe(2).bacxml

 

Es werden so immer mehrere Versionen eines Safes aufbewahrt. Bei einem Fehler oder versehentlichem Löschen können Sie so auf die gesicherte Version zurückgreifen. Einfach die Dateiendung von bacxml auf acxml ändern und Datei zum Beispiel per Doppelklick als Safe laden.

 

Attention HINWEIS: Bei Passwort Safes, die im Nur-Lesen Modus geöffnet wurden, werden keine automatischen Sicherungen erstellt. Auch dann, wenn Sie in den Einstellungen unter Allgemeines - Backups das Erzeugen von Sicherungen deaktiviert haben, werden keine automatischen Sicherungen erzeugt.

 

Bitte sichern Sie sich grundsätzlich regelmäßig die Safe Daten auf einem anderen Medium. Bei einem Hardware-Defekt nützen Ihnen die Sicherungen auf dem defekten Medium nichts.