Neu in dieser Version

<< Inhaltsverzeichnis anzeigen >>

Navigation:  Einleitung >

Neu in dieser Version

Welche Neuerungen bietet der ArchiCrypt Passwort Safe 7

 

Unterstützung für Microsoft Edge

Der mit Windows 10 vorgestellte Browser Edge, steckt noch in den Kinderschuhen. Durch die tiefe Integration in das neue Betriebssystem ist es jedoch unumgänglich eine Unterstützung anzubieten. Version 7.7.1 + führt die generische Browser-Unterstützung ein. Diese erkennt nicht nur den neuen Edge Browser, sondern erlaubt auch den parallelen Betrieb verschiedener Browser. Der Passwort Safe erkennt die aktuelle URL des Browsers im Vordergrund und stellt den passenden Eintrag im Safe ein. Die Inhalte können so per Hotkey in den Browser übertragen werden.

 

clip0227_zoom70

 

 

 

 

Suche als zentrale Funktion

Viele Anwender nutzen das Programm seit der ersten Stunde. Gleichzeitig steigt die Zahl an Diensten, die ein sicheres Passwort verlangen, immer weiter an. Eine leistungsfähige Suche ist daher von großer Bedeutung.

 

Wenn Sie ArchiCrypt Passwort Safe in den Vordergrund rufen, können Sie direkt einen Suchbegriff eingeben. Der entsprechende Eintrag wird markiert und Sie können zum Beispiel durch Betätigen der Eingabetasten zur verknüpften Internetseite springen. Befindet sich der Passwort Safe im Überwachen Modus, minimiert im Systemtray, können Sie die Suche mit Hilfe eines Hotkeys aufrufen.

 

 

         suchen

 

Einfacheres Bearbeiten

In allen Listen, in denen die Passwort Safe Einträge aufgeführt sind, genügt es jetzt, den Eintrag doppelt anzuklicken, um den Eintrag zu bearbeiten. Betätigt man die Entf Taste, werden Einträge gelöscht.

 

doppelklick_edit

 

Sofortiges Speichern

Änderungen an der Passwort Datenbank werden sofort in die Passwortdatenbank geschrieben. Stürzt der Rechner ab, bevor man den Passwort Safe geschlossen hat, gehen neue Passworteinträge nicht verloren.                

 

Passwort Datenbank aufräumen

Passwort Einträge werden beim Löschen, ähnlich wie Dateien auf Ihrer Festplatte, nicht wirklich gelöscht, sondern nur als ungültig markiert. Durch das Aufräumen werden diese Einträge tatsächlich aus der Datenbank entfernt. Die Größe der Datenbankdatei schrumpft entsprechend.

 

datenbank_aufraeumen

 

 

Verfalldatum

Insbesondere bei Zugangsdaten zu Online-Diensten macht es Sinn, ein Verfalldatum für ein Passwort festzulegen. Regelmäßiges Ändern schützt davor, dass man bei einem großangelegten Datendiebstahl bei einem Internet Dienstanbieter selbst Opfer wird. Im Allgemeinen dauert es nämlich etwas, bis die entwendeten Daten tatsächlich missbräuchlich verwendet werden.

 

Gerade Zugangsdaten zu E-Mail Postfächern sind oft der Schlüssel zu allen anderen Zugangsdaten. Wer diese Passwörter regelmäßig ändert, mindert die daraus resultierenden Gefahren deutlich.

 

verfalldatum

 

 

         

Übertragen von Passwort Safes im LAN

Gerade der Sprung auf die mobilen Geräte macht es erforderlich, die Daten zwischen verschiedenen Plattformen auszutauschen. Im eigenen Netzwerk können Passwort Datenbanken jetzt ohne Rückgriff auf einen Drittanbieter (Dropbox, ArchiCrypt Passwort Zentrale, etc.)bequem via LAN/WLAN übertragen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob man einen Passwort Safe von einem Windows Rechner zum iPhone, vom iPhone zum Android Tablet oder von einem PC zu einem anderen PC übertragen möchte.

 

safexchange

 

Cloud Anbindung

Beim Öffnen und Anlegen von Passwort Safes erkennt ArchiCrypt Passwort Safe verschiedene Coud Anbieter.

Ein Klick genügt und Sie können einen Safe im Cloud Verzeichnis abgelegen bzw. von dort laden. Sofern Sie Dropbox verwenden, stellt ArchiCrypt Passwort Safe sicher, dass die Passwort Datenbank so abgelegt wird, dass sie von den mobilen Versionen für iOS und Android gefunden wird.

 

cloud_erkennung

 

Alarm bei Passwort Diebstahl

Der Diebstahl von Nutzer- und Passwortdaten ist inzwischen fast alltäglich geworden. Schwer, hier selbst den Überblick zu behalten und schnell zu reagieren. Der Diebstahl Alarm informiert über Datendiebstahl bei großen Internetanbietern und gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell zu reagieren.

 

passwort_diebstahl

 

 

History Liste

Der Begriff hört sich zunächst unspektakulär an, hat jedoch in der Praxis weitreichende Vorteile. Verwendet man unterschiedliche Passwort Datenbanken oder arbeiten verschiedene Personen an einem Rechner, dann kann man jetzt mit Hilfe der History schnell zwischen verschiedenen Datenbanken wechseln.

 

clip0002

 

 

Windows 10 Unterstützung

Im Laufe des Jahres 2015 wird Windows 10 erscheinen. Die aktuell verfügbare Technical Preview ist eine frühe Version, die lediglich einen Überblick bietet. Eine unfertige Vorschau eben. Dennoch gibt es ein Gefühl der Sicherheit, wenn man weiß, dass der Passwort Safe für die Zukunft gerüstet ist.

 

Die Funktionen wurden alle an die neue Windows Version angepasst. Einzig die Anti-KeyLogger Funktionen sind unter Windows 10 nicht verfügbar. Es ist durchaus möglich, dass sich dies mit zunehmender Fertigstellung von Windows 10 noch ändert.

 

clip0218

 

 

Was müssen Sie beim Umstieg auf die neue Version beachten?

 

Sie können Ihre vorhandene Passwort Datenbank ohne Änderungen weiter verwenden. Ein Verfalldatum wird bei vorhandenen Einträgen nicht gesetzt. Wenn Sie ein Verfalldatum aktivieren möchten, klicken Sie doppelt auf den Eintrag. Beim Bearbeiten können Sie jetzt ein entsprechendes Datum festlegen.

 

verfalldatum_festlegen

 

 

Lesen Sie weiter bei So gelingt der Umstieg von der Vorversion